Bedburger Weide 8, 47551 Bedburg-Hau +49 (0)2821 74 700 info@leuchten-lukassen.de

Außenleuchten

Leuchten Lukassen  Außenleuchten

Außenleuchten – mehr als nur eine Lichtquelle

Außenleuchten sind nicht nur eine gute Möglichkeit, um Licht für die Orientierung und mehr Sicherheit zu erhalten, sie können auch dekorative Akzente setzen und so zu einem weiteren Highlight im Garten werden.

Je nach Hersteller und Modell können Lampen für den Außenbereich unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Leuchten für den Außenbereich müssen verschärften Bedingungen standhalten. Wind und Wetter machen den Außenleuchten genauso zu schaffen wie Staub und Schmutz.

Welche Außenlampen für welchen Zweck geeignet sind, erfahren Sie hier.

Wandleuchten

Außenwandleuchten werden an der Hauswand befestigt und sind meist am Hauseingang sowie auf der Terrasse zu finden. Sie dienen in erster Linie der Orientierung und der Sicherheit vor Stürzen und Einbrüchen.

Viele Modelle sind an einen Bewegungsmelder gekoppelt, sodass sich die Lampe nur einschaltet, wenn das Licht benötigt wird. Das spart Energie und Kosten.

Wegeleuchten

Wegeleuchten werden in vielen unterschiedlichen Designs angeboten. Von dem futuristisch geradlinigen Stil mit modernen Materialien bis hin zum romantisch verspielten Aussehen zum Beispiel aus Gusseisen erfüllen die verschiedenen Leuchten jede auch noch so ausgefallene Designanfrage.

Die Wegeleuchten leuchten in der Regel großflächig. Sie dienen ebenfalls der Sicherheit und der Orientierung zwischen Gartentor und Haustür oder auf Wegen zwischen Haus und Garten.

Spots, Beamer und Strahler

Mit den Spots werden besondere Akzente im Garten gesetzt und je nach Wunsch einzelne Punkte ins Rampenlicht gerückt. Sie werden also meist installiert, um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.

Spots werden je nach Ausführung entweder in die Erde gesteckt, an einer Wand befestigt oder einfach auf den Boden gelegt. In der Regel werden die einfachen Spots mit LED Leuchten betrieben.

Solarleuchten

Wie der Name schon sagt, werden diese Leuchten mittels Sonneneinstrahlung betrieben und benötigen daher keinen Stromanschluss. Daher sind die Einsatzmöglichkeiten für Solarleuchten schier unbegrenzt.

Die Aufgabe von Solarleuchten gleicht denen der Spots, da sie ihre Umgebung in der Regel nicht großflächig erhellen können und somit eher zu Dekorationszwecken und dem Setzen von Highlights bestimmt sind. Die großen Vorteile von Solarleuchten sind die meist niedrigen Anschaffungspreise und die vollständig fehlenden Folgekosten.

Die Leuchtmittel von Außenlampen

Je nach Bauweise können für die Lampen im Außenbereich unterschiedliche Leuchtmittel verwendet werden. Doch nicht jedes Leuchtmittel eignet sich auch für jede Aufgabe einer Außenlampe.

Zur Verfügung stehen Energie- und Halogenlampen sowie Glühlampen und LED Leuchten.

  • Energiesparlampen sind für eine längere Brenndauer bei einem sparsamen Energieverbrauch konzipiert. Bewegungsmelder, die nur kurz betrieben werden, sind für Energiesparlampen eher nicht geeignet.
  • Halogenleuchten und Glühlampen sind für eine kürzere, aber intensive Brenndauer geeignet. Diese Leuchtmittel können meist eine große Fläche erhellen. Daher sind sie für gut geeignet für Wand- und Wegeleuchten.
  • LEDs sind im Vergleich gesehen noch ziemlich neu auf dem Markt. Sie können je nach Ausführung entweder für den kurzzeitigen und dem langen Betrieb verwendet, aber auch als Highlight gesetzt werden. Die Einsatzmöglichkeiten von LED Leuchten sind preiswert und recht vielfältig.